Sprechen vor Publikum. Hilfe! Ich muss meine erste Rede halten.


Wenn Sie die Gelegenheit haben, Ihre erste öffentliche Rede zu halten, aber keine Ahnung davon, wo Sie anfangen sollen oder wie Sie es anstellen sollen, kann es sich entmutigend anfühlen, herauszufinden, was Sie zuerst tun sollen. Und wenn Sie nervös sind, vor anderen zu sprechen, haben Sie vielleicht das Gefühl, dass dies etwas ist, das Sie einfach nicht tun können.

 

Aber keine Panik!

 

Öffentliches Reden muss nicht mit Sorgen und Ängsten verbunden sein. Wenn Sie wissen, wie Sie sich vorbereiten und was eine gute Rede ausmacht, werden Sie gut abschneiden und Ihre Ziele erreichen. Befolgen Sie diese einfachen Tipps für Ihre erste Rede, und Sie werden Ihre Kollegen, Freunde und sogar sich selbst verblüffen!


Tipps für Ihre erste öffentliche Rede:

1. Erkennen Sie, dass Ihre Nervosität normal, aber auch unbegründet ist

Die meiste Zeit zögern die Menschen, sich an öffentlichen Reden zu beteiligen, weil sie Angst haben. Sie haben Redeangst. Sie haben Angst, sich zu blamieren, nicht gut oder klug genug zu sein, oder dass sie irgendwie versagen werden. Bedenken Sie dies: Die meisten Menschen sind nervös, wenn sie vor anderen sprechen, also verzeihen sie Ihnen auch eher ein bisschen Nervosität.

  • Außerdem wird Ihr Worst-Case-Szenario einfach NICHT eintreten.
  • Sie werden nicht auf der Bühne hinfallen oder ohnmächtig werden.
  • Das Publikum wird NICHT über Sie lachen.
  • Und Sie werden NICHT vergessen, was Sie sagen wollen.

2. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Botschaft und die Zuhörer

Sie sind dazu da, den Menschen etwas zu sagen, was sie brauchen oder hören wollen. Ihr Verständnis und ihr Vergnügen sind das Ziel. Konzentrieren Sie sich nicht so sehr auf sich selbst, sondern denken Sie stattdessen an sie. Den Fokus auf jemand anderen als Sie zu legen, kann Ihnen helfen, Ihre anfänglichen Befürchtungen zu überwinden und sich auf das zu konzentrieren, was am wichtigsten ist - dass Ihr Publikum die Informationen erhält, die es braucht.


3. Vorbereiten und üben

Der sicherste Weg zum Erfolg ist, zu wissen, was Sie sagen wollen und auf das vorbereitet zu sein, was passieren könnte. Das Schreiben Ihrer Rede ist die einzige Möglichkeit, Ihre Botschaft zu verfeinern und so zu gestalten, dass Sie sicher sind, dass sie auf den Punkt kommt und so klar wie möglich ist. Als nächstes üben, üben, üben. Üben Sie Ihre Rede vor dem Spiegel.

 

Nehmen Sie sich selbst auf.

 

Halten Sie sie vor Freunden. Üben Sie, während der Fernseher läuft oder Musik zu hören ist. Üben Sie so viel, dass Sie denken, Sie können nicht mehr üben, und dann werden Sie bereit sein.

 

Zu wissen, was Sie sagen wollen, beseitigt die Sorge, es zu vergessen. Und je mehr Sie üben, desto straffer wird Ihre Präsentation sein. Vergessen Sie nicht, auch Ihre Gestik, Mimik und Bewegungen zu üben!


4. Kleiden Sie sich mit Selbstvertrauen

Das Tragen der richtigen Kleidung kann Ihnen helfen, sich selbstbewusst und bereit zu fühlen, also wählen Sie Ihr Outfit sorgfältig aus. Wählen Sie etwas Bequemes, damit Sie sich nicht steif oder eingeengt fühlen. Wählen Sie eine Farbe, die Ihrem Teint schmeichelt. Kleiden Sie sich schick, und Sie werden sich schick fühlen.


5. Schauen Sie anderen Rednern zu

Suchen Sie online nach Videos von großen Rednern und beobachten Sie, was sie tun. Wie halten sie sich? Wo machen sie Pausen? Was machen sie mit ihren Händen? Lernen Sie von den Meistern, und Sie werden das Gefühl haben, dass Sie es mit jedem Publikum aufnehmen können.


6. Verbinden Sie sich mit der Zuhörerschaft

Wer zum ersten Mal öffentlich spricht, fühlt sich viel wohler, wenn er weiß, dass das Publikum ihn unterstützt und zuhört. Lassen Sie die Zuhörer ein wenig über sich selbst wissen, damit Sie sich mit Ihrer Expertise oder Ihrem Hintergrund wohl fühlen.

 

Erzählen Sie eine Geschichte oder einen lustigen Witz, um das Publikum (und Sie) zu beruhigen. Lassen Sie Ihre Persönlichkeit in Ihren Vortrag einfließen, damit die Zuhörer sehen, wie Sie wirklich sind. Benutzen Sie Wörter wie "wir" und "uns", um sicherzustellen, dass die Zuhörer wissen, dass Sie und die Zuhörer gemeinsam an der Sache arbeiten.

 

Ihre erste öffentliche Rede zu halten, kann einschüchternd sein. Aber mit ein wenig Übung und Vorbereitung werden Sie Ihre Erfahrung genießen. Und das Erlernen von Redekunst kann Ihnen Selbstvertrauen und Wissen vermitteln, das Ihnen in allen Bereichen Ihres Lebens helfen kann. Also, flippen Sie nicht aus, wenn Sie gebeten werden, Ihren ersten Vortrag zu halten. Nehmen Sie stattdessen die Gelegenheit wahr!



Das könnte Sie auch interessieren.